Wenn Weihnachten wieder vor der Tür steht

Wenn Weihnachten wieder vor der Tür steht, glänzen nicht nur die Kinderaugen, Weihnachtspullisondern es ist auch Zeit, den ultimativen Weihnachtspulli hervorzuholen. Viele Leute mögen es, zu diesem Anlass, einen Pullover Weihnachten zu tragen. Leider sind diese Pullis oft ziemlich kitschig, wenn ein riesiger Elch, eine Weihnachtsmannmütze oder eine Schneeflocke auf dem Oberteil prangt. Der Vorteil ist, dass man sofort weiß, was Sache ist. Man ist sofort auf das “Fest der Liebe” eingestellt. Diese Art von Oberbekleidung amüsiert, ist etwas kitschig und kann auch nur an Weihnachten getragen werden, während es zu einer anderen Zeit im Jahr unpassend wirkt.

 

Wie kann man den Weihnachtspulli gut kombinieren?

 

Wenn man darüber zum Beispiel einen Kamelhaarmantel anzieht, wirkt dies gleich viel lässiger und schicker. Der Kamelhaarmantel ist ein wahrer Klassiker, der elegant und teuer zugleich wirkt, wenn die Farbe stimmt (ein goldener Braunton mit roten und hellbraunen Untertönen). Der Kamelhaarmantel ist der Mantel für die nobleren Stadtviertel, mit dem jede Jeans edel wirkt. Er verleiht einem durchgehend weißen oder schwarzen Outfit den gewissen urbanen Touch. Aber dieser Mantel ist nicht nur für den schicken Jetset. Jedes Mädchen braucht einen Kamelhaarmantel für kalte Wintertage, an denen der schwarze Mantel nicht in Frage kommt. Und für Jetset-Nächte.

 

Oh, dieser Luxus…

 

Kamelhaar hat eine warme, satte Farbe, die sich wunderbar mit Schwarz, Weiß oder Braun kombinieren lässt.

Calvin Klein, Ralph Lauren und Michael Kors haben immer eine tolle Version in ihren Kollektionen.

Sie hätten gerne ein richtiges klasse Teil? Investieren Sie in reines Kamelhaar.

 

Mode-Einmaleins – Kamelhaar

 

Kamelhaar ist ein wertvolles Gewebe, das aus dem Unterhaar (Flaumhaar) des Kamels hergestellt wird. Sammler folgen den Kamelherden und heben die Haare auf, die spontan ausfallen. Die wertvollsten Haare kommen aus der Mongolei und vom Persischen Golf, Kamelhaar wird aus Kostengrünen häufig mit Wolle gemischt. Eine Mischung aus Kamelhaar und anderen Fasern ist auf dem Etikett angegeben. Bei einem Produkt aus reinem Kamelhaar ist in der Regel ein Kamel auf dem Etikett abgebildet. Lesen Sie stets das Kleingedruckte.